25-jähriges Firmenjubiläum


Olaf Micheel hat wirklich Grund, heute im Kulturhaus Trinwillershagen kräftig zu feiern: Er ist mit seinem Unternehmen seit nunmehr 25 Jahren im Geschäft !!! In dieser Zeit war in Trin ordentlich was los, was nicht zuletzt an der Liste der beherbergten Gäste lag. Auch trat der ein oder andere Promi auf der Bühne des riesigen Saals auf…

Foto: Olaf Micheel mit Gästebucheintrag von Bush

© Foto: Detlef Lübcke

Detlef Lübcke schreibt in der OZ folgendes:

Gaststätte profitiert von Bush-Besuch
Der Besuch des US-Präsidenten vor zehn Jahren lockt noch heute Gäste aus aller Welt ins vorpommersche Dorf Trinwillershagen.

Trinwillershagen. Am 12. Juli sind es zehn Jahre her, dass George Bush auf Einladung Angela Merkels Trinwillershagen bei Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) besuchte. Gastwirt Olaf Micheel wird diesen Tag wohl nie mehr vergessen, an dem sich der damalige US-Präsident und die Bundeskanzlerin bei ihm gegrilltes Wildschwein schmecken ließen. Die Bilder gingen um die Welt. Micheel, selbst passionierter Jäger, bereitete damals das zünftige Mahl für die prominenten Staatsgäste vor.

Der Hype ist noch heute zu spüren. Reisegruppen aus aller Welt kommen extra nach Trinwillershagen. Sie wollen genau wissen, wo der US-Präsident gesessen, was er getrunken und vor allem, was er gesagt hat. „Viele wünschen sich Wildschwein à la Bush, wollen auf der Terrasse sitzen, auf der damals auch der Präsident das Wildschwein genossen hat“, sagt Olaf Micheel.

Micheel erinnert sich auch noch ganz genau an das Treffen mit dem damaligen Generalkonsul der USA in Deutschland, Duran Butcher. Das war im März 2006. „Es war tristes, graues Wetter, als Duran Butcher durch das unscheinbare Trinwillershagen fuhr, und er fragte mich: Sagen Sie mal, was soll Herr Bush hier auf das Dorf?“, gibt Micheel die Worte wider. Daraufhin hätte ihm der Gastwirt Fotos vom Wildschwein-Grillen gezeigt und der Generalkonsul hätte geschwärmt: „Oh, Barbecue, wundervoll“. So sei die Idee entstanden, für George Bush während des Heiligendammer G8-Gipfels ein Grillfest in Trinwillershagen auszurichten.

In der 25-Betten-Pension, die Olaf Michael seit 2006 neben der Gaststätte „Zu den Linden“ betreibt, sei damals für den US-Präsidenten ein Rückzugszimmer eingerichtet worden. Die Telefonsteckdose, die vom Stab des Präsidenten für eine Direktverbindung zum Weißen Haus installiert wurde, sei heute noch an der Wand angebracht. Das Zimmer hat inzwischen den inoffiziellen Namen „Bush-Suite“ bekommen und sei unter den Gästen ein Highlight.

Angela Merkel ist 2005 im Trinwillershäger Kulturhaus für den Deutschen Bundestag nominiert worden. Jahr für Jahr wird sie im Januar eingeflogen, wenn der Landkreis Vorpommern-Rügen dort seinen Neujahrsempfang ausrichtet.

Überhaupt konnte der Wirt im Kulturhaus schon viele bekannte Gäste begrüßen. Dazu zählen die Schlagersänger Andrea Berg, Jürgen Drews oder Bata Illich. Auch die Puhdys sind hier schon aufgetreten. „Es ist der größte Saal im ländlichen Raum in Vorpommern-Rügen“, weiß der Gastwirt.

Am 1. April vor 25 Jahren eröffnete Olaf Micheel im ehemaligen Kulturhaus der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft (LPG) seine Gaststätte. In der LPG-Küche wurde früher für 1000 Leute gekocht. Aus ihr hat Micheel eine Bundeskegelbahn werden lassen.

In diesem Jahr hat der 46-Jährige noch einiges vor. Er will komplett umbauen – zu einem Tagungszentrum mit kleinem Landhotel. 2017 soll alles fertig sein.

Nun, wir sind gespannt und harren der Dinge, die da kommen! Auf jeden Fall gratulieren wir den Micheels zum 25-jährigen Bestehen und wünschen für die nächsten 25 Jahre alles Gute und viel Erfolg!

Wer auch gratulieren möchte, kann dies beispielweise bei Facebook tun – oder aber auch persönlich:

Einladung anläßlich des 25-jährigen Bestehens

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß heute!

Einmal Kult extra, bitte!


Beim für Sonntag, den 21.06.2015 geplanten “Klassik-Konzert zur Sommersonnenwende” hat sich etwas ergeben: Man hat Nägel mit Köpfen gemacht – oder in dem Fall Wasser mit Tasten… ;-)

Es wird nämlich in diesem Jahr ein zusätzliches “Swimming Piano” geben – also ein “Swimming Piano Special”. Das ganze passiert am längsten Tag des Jahres – an dem Tag, an dem die Sonne zur Mittagszeit Ihren Höchstand erreicht…

Foto Swimming Piano

“Se(e)renade zur Mittsommernacht” mit Lutz Gerlach & Ulrike Mai -
Solo und vierhändig am Flügel

Am 21.06.2015 wird um 20.00 Uhr vor dem Schloß Schlemmin erstmals ein “Swimming Piano Special” stattfinden. Für dieses Sonderkonzert konnten die Pianisten Ulrike Mai und Lutz Gerlach gewonnen werden.

Sie waren die Ersten, die 2002 am Flügel auf der schwimmenden Bühne ein Konzert gaben. Damals wußte noch niemand so richtig, ob die Bühne den Flügel trägt oder ob das Konzert sprichwörtlich “ins Wasser fällt”. Mittlerweile hat diese Veranstaltungsreihe Kultstatus erlangt, und tausende Besucher konnten am Ufer des Schloßteiches den übers Wasser hallenden Flügelklängen lauschen. Immer wieder wurde der Wunsch laut, diese besondere Bühne doch öfter zu nutzen. Deshalb wird unter dem Titel “Se(e)renade” nun am längsten Tag des Jahres – in der Mittsommernacht –  ganz besondere Klaviermusik “al sereno” (unter freiem Himmel) erklingen.

Die beiden Pianisten Ulrike Mai und Lutz Gerlach sind bekannt für ihre besonderen Konzertprogramme, in denen sich nicht nur Mann und Frau, sondern auch Klassik, Jazz und Popmusik auf ganz eigene Art begegnen. Ihrem Publikum eröffnen Sie ein ganzes “Pianorama” aus 300 Jahren Musikgeschichte. Solistisch oder vierhändig am Flügel erklingen Werke von Bach, Mozart, Debussy u.a. – bis hin zu Stücken von Phil Collins und Gary Moore. Eine besondere Vorliebe der Künstler gilt dabei der neuen und alten Romantik. Vor dieser besonderen Kulisse wird es also auch reichlich romantische und leise Töne zu hören geben.

Weitere Informationen zu den Künstlern unter www.ulrikemai.de und www.lutz-gerlach.de.

Das reguläre “Swimming Piano” findet dieses Jahr in der Konzertreihe “Naturklänge” am 05. August 2015 statt. Unter dem Titel “Pas de Deux” spielen dann die Pianistinnen und Schwestern Mona und Rica Bard vierhändig ein ganz klassisches Klavierkonzert. Karten für beide Veranstaltungen sind im Schloß Schlemmin erhältlich. 

Ticket- und Merchandising-Shop


Sooooooooooooooooo… Wir haben unseren ersten, auf Shopware basierenden Online-Shop so ziemlich fertig… ;-)

Logo BMOAAn der englischen Version wird allerdings noch etwas gefeilt. Es fehlen noch ein paar Seiten und ein paar Übersetzungen… Aber egal – der Kartenvorverkauf für das mittlerweile 17. BMOA 2015 ist angelaufen!

Das große Fressen…


… ist ja ein berühmter Film. Ok – etwas Hunger hätte ich theoretisch ja auch – gefräßig, wie ich üblicherweise nun mal bin. Praktisch ist mir der Appetit allerdings irgendwie vergangen, denn mir ist eher nach dem “großen Heulen” zumute. Da hat man mal wieder eine neue Site in den Händen, will sie hier und da (bei wichtigen,  SEO-relevanten – und auch bei einigen, eher unwichtigen) Tool- und Projekt-Seiten testen oder/und eintragen…. Ist ja eigentlich auch egal – REICHWEITE ist das, was zählt… (Irgendwann befassen wir uns in dem Zusammenhang auch bestimmt mal mit dem Sichtbarkeitsindex bei Sistrix).

Ist ja alles gut und schön – allerdings müßten die Tools auch funzen! Sogar die Billig-Tools!

Die Loser des Monats:
__________________
Der Meta-Doctor ist tot und hat den angebotenen MetaCheck gleich mit in den Hades gerissen. Jegliche Tests enden nur noch mit einem “404 Not Found” – allerdings nicht einfach so trivial, wie man annehmen mag… Nein! Erst nach einer CLIENT-SEITIGEN Weiterleitung auf die nicht existente Seite! Das Projekt Webutation.net verabschiedet sich beim Test eines URLs permanent ins Nirvana – und Webseitenbewertung.com ist auch keinen Deut besser: Seit Tagen hängt sich die Seite bei der Analyse eines Webprojekts mind. ebenso schön dauerhaft auf… Ergo: Nix geht. Toll!

Aber es gibt auch einen Lichtblick am Horizont: OneProSEO – unserer Meinung nach knallharfte Konkurrenz zu WooRank !!!

E-Mail-Versand über Website funktioniert nicht mehr…


Ein XTC-Shop (oder eine andere Website) versendet plötzlich (scheinbar) keine E-Mails mehr… Man selbst ist sich jedoch keiner Schuld bewußt… Woran kann es also liegen?

Das Problem muß nicht unbedingt auf einer falschen Konfiguration oder einem Hack beruhen… Handelt es sich evtl. um Billig-Webspace bei einem Massenhoster? Dann ist es wahrscheinlich, daß es sich um eine ganz andere Ursache handelt…

Es wird im Video gezeigt, was man neben Konfiguration und Scriptcode noch prüfen sollte – am besten sogar zuerst!

Für den Fall, daß sich das Ergebnis dieser Prüfung mit den Befürchtungen deckt, wird auch grob erklärt, was zu tun ist bzw. was das Beste wäre, um einem Wiederholungsfall vorzubeugen… Und das wäre aus SEO-Gründen ohnehin ratsam…

Weiterführende Links:
http://www.zdnet.de/39160890/dns-blacklisting-e-mail-verbot-fuer-unschuldige/
http://www.returnpath.de/blog-press/leitfaden-zu-e-mail-blacklists-alles-was-sie-uber-die-schwarzen-listen-wissen-mussen/

Übrigens: Den Shop kann man nur empfehlen! Leckeren Met und vieles mehr gibt es bei http://metladen.de bzw. http://met-honigwein-shop.de !!!

.

Twitter-Bug: E-Mail-Bestätigung (Workaround)


Die Meldung “Sorry, that page doesn’t exist!” oder auch “Sorry, diese Seite existiert nicht! ” dürften all jene kennen, die im November 2014 versucht haben, nach dem Anlegen eines Twitter-Accounts ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen. Aufgrund eine Bugs bei Twitter scheint das derzeit nicht möglich zu sein. Im Video sieht man, wie es dennoch klappt.

Barth: Veranstaltungstip III


Nicht nur Vegetarier werden sich bei den eben erwähnten Grillmeisterschaften denken, daß man das bißchen, was man so ißt, ja wohl auch trinken kann… (Um so besser für die Fleisch-Fans – bleibt mehr für diese übrig… *lol*) Natürlich gibt es auf der GRANITZ auch jede Menge zu trinken – aber den Fleischverweigerern, die nix mit Grillen am Hut haben, kann auch prima auf dem Gelände der #Brauerei in #Barth weitergeholfen werden!

Am 30.08.2014 lädt man dort nämlich zum 1. Barther Brauereifest ein !!!

Spaß für Jung und Alt ab steht ab 10:00 Uhr auf dem Plan.

Für Kinder gibt es neben einer Hüpfburg, Bogenschießen, Kinderschminken und Airbrush-Tattoos auch noch Wasserbälle in XXL !!!

Tagsüber ist für die musikalische Begleitung DJ Franco Capuano zuständig.

Seid dabei, wenn der “Kleine Barfuß-Park” eröffnet wird!

Abends präsentiert die Barther Brauerei dann LIVE ON STAGE die international bekannte Popsängerin ‪#‎IZMY‬, die im Anschluß an das Konzert eine Autogrammstunde abhält. Und für alle Tanzlöwen, die einfach nicht genug bekommen: Danach ist Aftershow-Party vom Feinsten angesagt !!!

https://facebook.com/events/1434461910169727/

Barth: Veranstaltungstip II


Wer es nun nicht so rockig mag und lieber Augen und Bauch verwöhnt als die Ohren, der ist vielleicht tags drauf richtig beraten, die GRANITZ im Hafen von #Barth aufzusuchen.

Am 30. August 2014 um 14:00 Uhr startet dort die 3. Barther Grillmeisterschaft !!!

Startgeld: 0,00 Euro !
Teamstärke: 2+
Mitzubringen sind: Grill, Grillkohle, Werkzeug, gute Laune, Freunde und Familie ;-)
Gestellt wird: Sämtliches Grillgut und der ein oder andere Drink…
Preis: Ruhm und Ehre für mindestens 1 Jahr – und für das Siegerteam gibt es einen für die GRANITZ geltenden Wertgutschein über 100,- Euro

Um an der Meisterschaft teilzunehmen, ist eine ANMELDUNG erforderlich. Diese kann bis zum 28.08.2014 über Facebook oder unter der Rufnummer +49 176 – 790 30 134 erfolgen.

https://www.facebook.com/events/766004526778816/

Barth: Veranstaltungstip I


Böse Zungen behaupten zwar immer, in #Barth wäre nichts los – aber das ist irgendwie richtiger Quark. In Wirklichkeit steppt in Barth der Bär – zumindest in diesem Jahr, 2014! Und das, obwohl wir dicken Fätt-Boys uns nur höchst selten veranlaßt sehen, hier vor Ort mitzumischen…

Altmeister Zikke gibt sich die Ehre: Am 29. August 2014 speien die Brüllwürfel, im Volksmund auch trivial “Lautsprecherboxen” genannt, ab 21:00 Uhr rockige Klänge in die Atmosphäre! Zum Ende des Monats ist nämlich auf der GRANITZ eine zünftige Sommerausstandsparty angesagt! Der Eintritt ist – wie üblich – FREI !!!

https://www.facebook.com/events/864289936917046/

Barth: Veranstaltungstips


Heute gibt es mal drei #Event-Tips für die auf der #Freilichtbühne #Barth bevorstehenden #Veranstaltungen der nächsten Tage:

Auch 2014 wird es ein Benefiz-Konzert zur Erhaltung der Freilichtbühne Barth geben. Es gibt natürlich jede Menge Musik; es sind wieder zahlreiche namhafte Akteure dabei. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Es gibt ein nigelnagelneues Smartphone zu gewinnen; die weiteste Anreise und der älteste Besucher werden prämiert. Auch jeder 100. Gast erhält eine kleine Überraschung – ebenso Geburtstagskinder.

Hier mal ein kleiner Vorgeschmack auf das Programm:

•  “Die Klette” zeigt sich nach ihrem tollen Erfolg beim Kinderfest nochmals den Besuchern der FLB – in den Ferien! Extra und nur für Euch!
http://www.dieklette.de
https://www.facebook.com/klettebarth

•  “The Thunderhill Dancers” aus Barth werden uns mit Ihren Tänzen so richtig anstecken und einheizen…
http://www.linedancebarth.de

• “Die Band von letztens” wird nicht nur auf der Bühne, sondern auch ständig irgendwo auf dem Gelände hörbare Kostproben von sich geben und für Erstaunen und ganz viel Spaß sorgen.
http://diebandvonletztens.de
https://facebook.com/pages/Die-Band-von-letztens/489414491099176

• Das Abendprogramm wird vom „TanzOrchester OSTSEE-SOUND“ und seinen Gästen gestaltet.
http://tanzorchester-ostsee-sound.de
https://facebook.com/pages/Tanzorchester-Ostsee-Sound/551504361551883

• Mit dabei sind auch die Sängerin Jule Werner und der Gitarrist  Wolfgang Maiwald von „Rehab“ !!!
https://www.facebook.com/REHAB.LIVE
http://www.rehab-rockt-live.de

Es gibt noch so einige Überraschungen…. Aber mehr wird noch nicht verraten!

Karten für das Event erhaltet Ihr direkt zu Veranstaltungsbeginn am Eingang der Freilichtbühne. Ein Vorverkauf findet nicht statt.

Eintritt: Erwachsene: 6,50 Euro
Arbeitslose, Bedürftige (mit Nachweis): 4,00 Euro
Kinder bis 14 Jahre: Eintritt frei !!!

Übrigens: Wer vor Ort in den Förderverein Freilichtbühne Barth (e.V.)  eintritt, braucht KEINEN Eintritt zu zahlen.

 

PS: Es gibt noch ein paar freie Flächen bzw. Stellplätze für Stände (Künstler, Geschäfte, Vereine usw.)… Bei Interesse bitte bei Gesine Prüter (Janny’s Eis, Markt 6, 18356 Barth, Telefon 038 231 – 829 68  oder 0171 – 85 34 690) melden.

Der zweite Tip ist eine Veranstaltung am Wochenende darauf (26.07.2014, 17:00 Uhr):

Das 1. Barther Rock- & Bluesfestival ist der Auftakt zu einer jährlichen Konzertreihe zur Erhaltung der Barther Freilichtbühne. Mit Unterstützung der Stadt Barth, Ostseezeitung sowie Uwe Grawe (Band Honest)

Bands:

• “Schmmoos” aus Prerow – Frische Mugge mit tanzenden Beats und unverwechselbarem Sound direkt vom Prerower Strand.
http://sCHmmOOs.de https://facebook.com/sCHmmOOs

• “Honest” Rock aus Barth – ist eine Mehrgenerationsband, die sich der ursprünglichen Rockmusik verpflichtet fühlt. Hier rockt der Enkel mit seinem Opa.
https://facebook.com/pages/Honest/642233619126629

• “Ally the Fiddle” – diese Band hat sich dem Prog-Rock/Metal verschrieben, wenngleich nicht in seiner klassischen Weise und stellt die Geige, bzw. die Zwiesprache von Gitarre und Geige in den Fokus
http://ally-fiddle.de https://facebook.com/pages/Ally-the-Fiddle-official/174391985938489

• “Zed Mitchell” – ist in allen musikalischen Bereichen zuhause. Er ist Komponist und Texter mit über 20 veröffentlichen Alben, ein Sänger der Extraklasse mit einer 5 Oktaven umfassenden Stimme und Gitarrist, der zu den Besten Europas zählt. Mit seiner Band spielte er neben Santana, Joe Cocker, Dee Purple, Larry Carlton, Robert Cray, Joe Bonamassa und anderen Größen. Er jammte mit dem Sänger Bobby Kimball (Toto) dem Bassisten T.M. Stevens (Tina Turner, Joe Cocker), den Drummer Ricky Lawson (Michael Jackson) und John Blackwell (Prince), Curt Cress, und der Blues Company.
http://zedmitchell.com
https://facebook.com/zed.mitchell
https://facebook.com/pages/Zed-Mitchell-Band/260088437473721

• “East Blues Experience” – Peter Schmidt – der Gitarrist aus Berlin steht mittlerweile über 4 Jahrzehnte auf der Bühne und arbeitet seit vielen Jahren auch als Studiomusiker, Arrangeur, Komponist und Produzent. Mit seiner Band “East Blues Experience” tourte er durch Europa, Asien, und Nordamerika, auch als Begleitband oder als Support für viele Weltstars der Blues- und Rockszene, wie z. B. Luther Allison, Carey Bell, Jerry Donahue, John Mayall, Jethro Tull, Procul Harum oder ZZ Top. http://peterschmidt57.us

Veranstalter: Celtic Pub “de Smuggler” http://smuggler-barth.de

Eintritt: 22,00 € inkl. VVK-Gebühr

Karten u.a. im “Smuggler” Barth und in den Service-Centern der Ostseezeitung und bei Eventim.

Kommen wir zum nächsten Tip – zum mittlerweile legendären Barther Metal Open Air (15. + 16. August, ab 10:30 Uhr) !!!

Zum 16. Mal sind 4 Buchstaben ein Wochenende lang Dauergesprächsstoff in der beschaulichen Stadt am Barther Bodden… Und diese Buchstaben lauten BMOA !!!

Es erwarten Euch 24 Bands aus der ganzen Welt aus den Bereichen Black Metal, Pagan/Viking Metal und Death Metal. Alles in allem sicher eine schöne Mischung, die Euch ein Wochenende voller Party, Headbanging und fetter Mugge verspricht!

Festival-LineUp (also für das ganze WE):

• LORD BELIAL (Black Metal, Schweden)
• HELLSAW (Black Metal, Österreich)
• MISTUR (Pagan Black Metal, Norwegen)
• LJÅ (Black Metal, Norwegen)
• HEIMDALLS WACHT (Pagan Black Metal, Deutschland)
• BORNHOLM (Black Metal, Ungarn)
• NEGATOR (Black Metal, Deutschland)
• PLAGA (Black Metal, Polen)
• XIV Dark Centuries (Pagan Metal, Deutschland)
• CREATURE (Pagan Black Metal, Deutschland)
• HEATHEN FORAY (Viking Metal, Österreich)
• ADORNED BROOD (Folk Metal, Deutschland)
• ODROERIR (Folk Metal, Deutschland)
• AETHERNAEUM (Black Metal, Deutschland)
• NERVECELL (Death Metal, Dubai)
• HYPNOS (Death Metal, Tschechien)
• KROW (Death Metal, Brasilien)
• DRACONIS INFERNUM (Black Metal, Singapur)
• LOST WORLD ORDER (Thrash Metal, Deutschland)
• IRRBLOSS (Black Metal, Schweden)
• HANGATYR (Black Metal, Deutschland)
• CARTHAUN (Black Metal, Deutschland)
• NEMESIS SOPOR (Black Metal, Deutschland)
• SARKRISTA (Black Metal, Deutschland)

Die Anreise ist schon am 14.08.2014 ab 15.00 Uhr möglich. Informationen zu Abläufen und organisatorischen Dingen wie Parkmöglichkeiten, Camping usw. sind auf der Seite http://barther-metal-openair.de zu finden!

VVK (ganzes Festival): 35,00 Euro + Versandkosten
VVK (nur Freitagsticket): wird nicht angeboten
VVK (nur Samstagsticket): wird nicht angeboten

AK Freitag (Ticket für das ganze Festival-WE): 43,00 Euro
AK Samstag (Tagesticket nur für Samstag): 32,00 Euro

Ein Tagesticket nur für Freitag ist aus organisatorischen Gründen NICHT möglich !!!