Das große Fressen…


… ist ja ein berühmter Film. Ok – etwas Hunger hätte ich theoretisch ja auch – gefräßig, wie ich üblicherweise nun mal bin. Praktisch ist mir der Appetit allerdings irgendwie vergangen, denn mir ist eher nach dem “großen Heulen” zumute. Da hat man mal wieder eine neue Site in den Händen, will sie hier und da (bei wichtigen,  SEO-relevanten – und auch bei einigen, eher unwichtigen) Tool- und Projekt-Seiten testen oder/und eintragen…. Ist ja eigentlich auch egal – REICHWEITE ist das, was zählt… (Irgendwann befassen wir uns in dem Zusammenhang auch bestimmt mal mit dem Sichtbarkeitsindex bei Sistrix).

Ist ja alles gut und schön – allerdings müßten die Tools auch funzen! Sogar die Billig-Tools!

Die Loser des Monats:
__________________
Der Meta-Doctor ist tot und hat den angebotenen MetaCheck gleich mit in den Hades gerissen. Jegliche Tests enden nur noch mit einem “404 Not Found” – allerdings nicht einfach so trivial, wie man annehmen mag… Nein! Erst nach einer CLIENT-SEITIGEN Weiterleitung auf die nicht existente Seite! Das Projekt Webutation.net verabschiedet sich beim Test eines URLs permanent ins Nirvana – und Webseitenbewertung.com ist auch keinen Deut besser: Seit Tagen hängt sich die Seite bei der Analyse eines Webprojekts mind. ebenso schön dauerhaft auf… Ergo: Nix geht. Toll!

Aber es gibt auch einen Lichtblick am Horizont: OneProSEO – unserer Meinung nach knallharfte Konkurrenz zu WooRank !!!

Puuuuh…


Nachdem Webseitenbewertung.com vor einigen Tagen die Internetgemeinde mit der Nachricht schockte, aus privaten Gründen den Dienst zum 01.06.2014 einzustellen und die Seite vom Netz zu nehmen, gab es nun Entwarnung: Man hat einen technisch versierten Partner gefunden, der in Zukunft die Betreiber der Seite unterstützt. Soll heißen: Die Seite bleibt bestehen, auch wenn es ein paar kleine Änderungen geben wird. Wir wünschen jedenfalls gutes Gelingen!

SEO-Spam: SeoWeb-Suchmaschinenoptimierung.net


Unser Spam-Report geht nach der Betrachtung von Web-Progress.net in die zweite Runde… Derzeit flattern Webmastern Spam-Mails von SeoWeb-Suchmaschinenoptimierung.net ins Haus, in denen die Optimierung der Website samt garantiertem Einzug in die Top Ten der Google-Suchergebnisse angeboten wird… Kann wenigstens diese Firma halten, was sie verspricht? Taugt denn wenigstens dieses Angebot etwas? Sind die 149,- Euro (Standardpreis inkl. MwSt) gut investiert? Sollten etwaige Zweifler vielleicht gerade jetzt zuschlagen, um im Rahmen der derzeitigen Promotion-Aktion 15% der Kosten zu sparen?

Oder handelt es sich auch bei diesem Angebot nur um Abzocke? Ist das auch wieder Dummenfang – so wie bei Web-Progress.net? Oder ist es sogar Betrug – weil auch dieses ”Unternehmen” etwas anbietet, wovon man dort gar keine Ahnung hat?

Wir beleuchten in diesem Video die Qualifikation dieser “Firma” anhand ihrer Unternehmenswebsite – denn die sollte doch wohl repräsentativ sein und potenzielle künftige Kunden überzeugen, oder? Ansonsten bräuchte man ja auch keine Referenzen anzugeben…

Nach dem Ansehen dieses Videos sollte sich jeder selbst ein Bild davon machen können, wie es um die Seriosität dieses “Unternehmens” bestellt ist.


(Download)

Die Aussagen zu den Impressumsvorgaben stellen keine Rechtsberatung dar und ersetzen auch keine. Es wurden lediglich Gedanken, die auf beruflichen Erfahrungen beruhen, geäußert.

Daß wir auch in diesem Fall wieder mit unserer Einschätzung richtig liegen, ist auf folgenden Seiten ersichtlich:
http://spamschleuder.wordpress.com/2013/02/15/15-prozent-rabatt-fur-die-optimierung-der-webseite/
http://www.seo-web-seo.de/index.php/seo-blog/101-achtung-dieser-spam-kommt-nicht-von-uns
http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?34052-Seoweb-Suchmaschinenoptimierung
http://www.virenguard.de/threads/professionelle-suchmaschinenoptimierung-durch-seoweb.84/
https://consultdomain.de/forum/domaincafe/60431-spam-von-seoweb-suchmaschinenoptimierung.html
http://www.onlineshopsiegel.de/forum/viewtopic.php?f=25&t=838
https://www.onlineshopsiegel.de/forum/viewtopic.php?f=25&t=730 (Vorläufer-Seite)
http://www.mywot.com/en/scorecard/seoweb-suchmaschinenoptimierung.net
http://www.webutation.net/de/review/seoweb-suchmaschinenoptimierung.net
http://wwww.stangl.eu/2713/15-prozent-rabatt-fur-die-optimierung-der-webseite

Besonders interessant, um nicht zu sagen witzig:
http://www.seo-united.de/blog/seo-offtopic/wie-man-nervige-seo-agenturen-aufs-korn-nimmt.htm
http://www.kolumne24.de/unprofessionelle-werbung-der-firme-seoweb-am-ueberseering-25-in-hamburg

SEO-Spam: Web-Progress.net


Derzeit flattern Webmastern Angebote von Web-Progress.net ins Haus, in denen die Optimierung von Webseiten angeboten bzw. versprochen wird. Kann die Firma halten, was sie verspricht? Taugt das Angebot etwas? Oder ist es nur Abzocke? Dummenfang? Eine Adreßdatensammlung? Oder gar Betrug?

Wir beleuchten in diesem Zweiteiler mal die Qualifikation dieser “Firma” anhand ihrer Unternehmenswebsite – denn die sollte doch wohl repräsentativ sein, oder?

Wenn man den Angaben diverser Antispam-Seiten trauen kann, handelt es sich um eine Art Briefkastenfirma, die von polnischen Adreßhändlern, die in der Vergangenheit bereits unter dem Namen “GC GlobalContact” mit ständig wechselnden Domains und jeder Menge SPAM glänzten, betrieben wird.


(Download)


(Download)

Die Aussagen zu den Impressumsvorgaben stellen keine Rechtsberatung dar und ersetzen auch keine. Es wurden lediglich Gedanken, die auf beruflichen Erfahrungen beruhen, geäußert.

Daß wir mit unserer Einschätzung nicht allein sind, zeigt sich auch auf folgenden Seiten:
Antispam-ev.de
Abbruchunternehmen.blogspot.de
Spam.Tamagothi.de
Stangl.eu (Ok… Aber schlechter sind wir auch nicht… *lol*)
Blog.Schockwellenreiter.de
Spamschleuder.Wordpress.com
Productforums.Google.com
McGrip.de
Netrix.de
JHMC-Blog

Man braucht sich ja auch gar nicht zu wundern, warum dieser Schrott aus der Didierstraße 1 in Wiesbaden stammt – zumindest dann nicht mehr, wenn man das hier bzw. das hier weiß… ;o)

Eine kurze Betrachtung: WAUDIT.COM


Wir beleuchten heute an dieser Stelle mal kurz eine sehr nützliche Seite für Webprogrammierer, die sich an Standards halten oder/und hochqualitative Seiten erstellen möchten. Allerdings gibt es einen kleinen, etwas kurios anmutenden Fehler, auf den wir die Seitenbetreiber in Kürze hinweisen werden…Wir sind gespannt, ob sich dann diesbezüglich etwas tut. Wenn ja, gibt es an dieser Stelle ein Update.

Nachruf


RSS-World.de ist tot! Zumindest findet man seit einigen Tagen, egal, worauf man klickt bzw. welche Seite man aufruft, nur noch die Hinweise “Diese Seite gibt es nicht” oder “Error establishing a database connection”. Das Design der Startseite steht – aber das ist auch schon alles. Schade… Es hatte sich eine Zeit lang gelohnt, sich dort einzutragen…

Aber es gibt noch mehr Grund zur Trauer. So z.B., wenn man merkt, daß es, wenn man Wert auf Social Signals legt, falsch ist, eine Blogstruktur ohne End-Slashes zu konfigurieren. Zumindest im Falle von Googles +1 rächt sich dieses.

Und wenn man weiterheulen  will, muß man noch lange nicht aufs Zwiebelpellen ausweichen - einen habe ich nämlich noch: Wer auf die Idee kommt, externe Tools zu seiner Seite zur Rate zu ziehen, sollte schlicht und einfach auf den Host “www” verzichten und in der .htaccess eine universelle 301er RewriteRule auf http://SLD.TLD einrichten. Zumindest führt das – obwohl dadurch bekanntlich ja schon der Google-PageRank übertragen wird – u.U. trotzdem zu mehr Backlinks, die dann gefunden werden, was bei SEO-Kicks und Konsorten durchaus schnell ein Linkverhältnis von 1:100 (!!!) herbeiführen kann… Das interessiert dann zwar nicht unbedingt Google – aber zumindest andere externe Tools.

So… Genug geheult. Alles umstellen!
*würg*

PS: Ob man auf Antigua unausgelastete Hilfskräfte anheuern kann? ;o)

PPS: An der Stelle gleich noch ein paar allgemeine Infos:
http://suchmaschinenoptimierung.michaelsattler.de/weiterleitung.html
http://dobersch.com/artikel/mehr-besucher-ohne-ws
http://www.abakus-internet-marketing.de/foren/viewtopic/t-81441.html
http://www.zurwebsite.de/suchmaschinenoptimierung-tipps/weiterleitungen-301-und-302.html

 

Party-Marathon?


Die Feierlaune, die seit dem 03.08. anhält, wird wohl auch in den nächsten Tagen nicht abschwellen. Nicht nur, daß etliche Blog-URLs sogar PR-3 aufweisen – nach ca. 3 Monaten hat es 3SEPO auch ins ODP DMOZ geschafft. Neben dem Eintrag als Fätt-Boys unter http://www.dmoz.org/World/Deutsch/Kultur/Musik/DJs/Mobildiscos/ ist das schon unser zweiter Eintrag (*freu*).

In meiner Eigenschaft als Nörgler ist mir aber auch gleich wieder etwas aufgefallen: Die DMOZ-Suche funktioniert nicht mit Umlauten. Um die Fätt-Boys zu finden, muß man schon nach xn--ftt-boys-0za.de oder 18356 suchen, was natürlich niemand macht. Aber zu Kontrollzwecken reicht es ja.

Etwas besser funktioniert da schon die Suche von http://dmoz.netluchs.de, die auf den Datenbestand von DMOZ zugreift.

Ein Grund zum Feiern ;-)


Seit gestern können wir bei (Teilen von) http://trisepo.com stolz auf PageRank 2 blicken.

Das entspricht in etwa 
- 1/2 Jahr Arbeit
- 0,00 Euro Werbebudget
- 30 Backlinks (Alexa) 
- 9 Backlinks (Google)
- 21 Backlinks unterschiedlicher Domains (Backlinktest)
- 44 Backlinks insgesamt (inkl. Unterseiten) (Backlinktest)
- Backlinks von 11 verschiedenen IPs (Backlinktest)
- 4 verlinkenden Domains (Backlink-Checker@SEO-United)
- 24/100 Domain Authority (OpenSiteExplorer)
- 35/100 Page Authority (OpenSiteExplorer)
- 13 Linking Root Domains (OpenSiteExplorer)
- 108 Total Links (OpenSiteExplorer)
- 30,75 Seitwert
- 6,52/29 Gewichtung bei Google (Seitwert)
- 23/100 DomainAuthority (Seitwert)
- 15 Backlinks (Seitwert)
- 4 verlinkenden Domains (Seitwert)
- 15 Linkpop (SEOKicks)
- 4 Domainpop (SEOKicks)
- 4 IP-Pop (SEOKicks)
- 4 ClassC-Pop (SEOKicks)
(Widersprüche sind durch verschiedene Verfahren erklärbar.)

Das Ganze sieht dann ungefähr so aus:
1 URL: http://trisepo.com/ PR-2
2 URL: http://trisepo.com/information PR-1
3 URL: http://trisepo.com/werbung PR-1
4 URL: http://trisepo.com/datenschutz PR-1
5 URL: http://trisepo.com/impressum PR-2
6 URL: http://trisepo.com/check PR-1
7 URL: http://trisepo.com/sitemap PR-1
8 URL: http://trisepo.com/docs/Preisliste.pdf PR-1

Tools – nicht nur für SEO-Freaks


Man kann bekanntlich alles analysieren und bis ins noch so kleinste und unwichtigste Detail aufdröseln. Auch kann man, wenn es das eigene Ego verlangt (oder der Chef oder Kunde) Präsentationen mittels Beamer an die Wand werfen, bis die Schwarte kracht. Doch dafür braucht man ZAHLEN.

Wenn es dabei um Websites geht, denkt man natürlich an Traffic, Requests, Page Impressions, Visits bzw. Zugriffszahlen, Verweildauer, Counter oder was auch immer. Abbruchrate, Werbeeinnahmen und und und… Charts, Diagramme, Präsentationen – bis die Batterie vom Laserpointer leer ist!

Schön, wenn man so viel von sich selbst zu berichten weiß. Doch in Zeiten harter Konkurrenz ist es schon ganz gut zu wissen, was der ”Feind” anders macht. Wieso steht der 12 Einträge über mir bei Google? Was ist zu tun? Quelltext anzeigen und Keywords oder/und Description aus den Metatags klauen? Sorry – aber das war einmal. Vor einer Zeit, die gefühlt so lange her ist, daß draußen noch T-Com – äh, ich meine T-Rex – durch 12m hohe Schachtelhalme huschte. Heutzutage darf man mit derartigem “Fachwissen” nicht einmal mehr einem Script-Kiddie eine Pizza holen…

Diese Tags spielen KAUM noch eine Rolle. PageRank heißt das Zauberwort. Und ältere Domains scheinen sogar auf Suchmaschinenalgorithmen seriöser zu wirken. Doch ist es wirklich das Alter, das die andere Seite besser dastehen läßt? Und – wer weiß noch, seit wann man die eigenen Domain hat? Natürlich – ein Blick in die Finanzbuchhaltung, und eine Stunde suchen. Man hat ja nichts besseres zu tun… Und was ist, wenn die Domain älter als 10 Jahre ist? Oder falls sich ein Privatmensch dafür interessiert? In beiden Fällen wäre eine nicht (mehr) vorhandene FiBu als Lösungsansatz relativ ungeeignet… Doch vor allem habe ich keine FiBu-Unterlagen, in denen ich blättern kann, wenn ich wissen will, wie lange die Domain meines Konkurrenten schon existiert! Und seinen PageRank fände ich erst recht auf keinem Zettel dieser Welt… 

Doch wozu gibt es Computer und Internetz? (Bestimmt nicht, damit man stundenlang in nicht vorhandenem Papier rumwühlt…) Das Zauberwort heißt Online-Tools. Es gibt zig Anbieter relevanter Skripte, wovon manche mehr und manche eben weniger gut sind. 

Niemand kennt alle Tools. Daher werden wir ab jetzt, wenn wir mal wieder in den Weiten des Netzes über etwas interessantes gestolpert sind, unsere werte Leserschaft daran teilhaben lassen…

Allerdings werden wir die Seiten oder deren Ergebnis-Qualität nicht bewerten und auch keinen Urschleim zu irgendwelchen Grundlagen durchkauen. Wer sich diesen Text hier bis zu dieser Stelle angetan hat, weiß auch, worum es geht. Da wäre dann jedes weitere Wort zuviel.

Am besten einfach testen…

http://google-pagerank-ermitteln.comlex.de
http://www.pagerankresearch.com/scan.php
http://www.seo-ranking-tools.de/domain-alter-bestimmen-domain-age.html