BMOA-Shop


Neuerdings gehört ja neben dem Met & Gothic Shop auch der BMOA-Shop zu unseren Kunden… An dieser Stelle sei einfach nur mal angemerkt, daß der auf Shopware basierende Online-Shop gute Fortschritte macht. Die Tickets und T-Shirts für das 17. Barther Metal Open Air können bereits dort geordert werden!

E-Mail-Versand über Website funktioniert nicht mehr…


Ein XTC-Shop (oder eine andere Website) versendet plötzlich (scheinbar) keine E-Mails mehr… Man selbst ist sich jedoch keiner Schuld bewußt… Woran kann es also liegen?

Das Problem muß nicht unbedingt auf einer falschen Konfiguration oder einem Hack beruhen… Handelt es sich evtl. um Billig-Webspace bei einem Massenhoster? Dann ist es wahrscheinlich, daß es sich um eine ganz andere Ursache handelt…

Es wird im Video gezeigt, was man neben Konfiguration und Scriptcode noch prüfen sollte – am besten sogar zuerst!

Für den Fall, daß sich das Ergebnis dieser Prüfung mit den Befürchtungen deckt, wird auch grob erklärt, was zu tun ist bzw. was das Beste wäre, um einem Wiederholungsfall vorzubeugen… Und das wäre aus SEO-Gründen ohnehin ratsam…

Weiterführende Links:
http://www.zdnet.de/39160890/dns-blacklisting-e-mail-verbot-fuer-unschuldige/
http://www.returnpath.de/blog-press/leitfaden-zu-e-mail-blacklists-alles-was-sie-uber-die-schwarzen-listen-wissen-mussen/

Übrigens: Den Shop kann man nur empfehlen! Leckeren Met und vieles mehr gibt es bei http://metladen.de bzw. http://met-honigwein-shop.de !!!

.

Tessin speckt ab


Dieses Mal wird es wohl nicht so fätt – der Tessiner Karneval wird wohl ohne uns stattfinden. Aber wir plädieren ja selbst immer dafür, daß mal etwas Rotation betrieben wird, damit man als Mugger nicht bis zuletzt ausgelutscht wird. Mal ein, zwei andere Impulse zwischendurch – etwas Abwechslung schadet bekanntlich nie. Unterm Strich hält man sich so in einer Location länger.

Denn machen wir uns nichts vor: Man kann noch so gut sein – irgendwann wiederholt sich was. Eine Kult-Runde, die im Folgejahr andersrum gespielt wurde. Dann einmal durcheinander. Dann total auseinandergerissen. Doch irgendwann ist sie wieder unterwegs – vom Player über die Boxen in die Ohren. Und auch gewisse Sprüche wiederholen sich – bei guten Kollegen irgendwann, bei schlechten ständig.

Es ist nicht schlimmer, als wenn manche Gästen beim Hören eines Titels schon wissen, was als nächstes kommt oder kommen könnte… Und dazu noch immer dieselben Gesichter der Mugger…

In Tessin hat man das scheinbar begriffen. Schön! Eine Ausnahme in Meck-Pomm. Wir wünschen jedenfalls ein freudiges “Tessin Helau”. Und vielleicht bis irgendwann!

Top oder Flop?


Am 30.08.2014 fand ja nun unser langersehntes 1. Brauereifest in Barth statt…

“Hier ließ es sich angenehm verweilen. Brauereichef Axel Haamann ließ es sich nicht nehmen, das Wildschwein persönlich für seine Gäste zu grillen. Während die Kleinen die Hüpfburg stürmten und ihr Geschick auf den vom THW zur Verfügung gestellten Kindermobilen erprobten, sorgte [u.a.] Herbert Hochgräber mit seiner Blasmusikkapelle für Stimmung bei den Großen…” schreibt Gerd Albrecht auf seiner Facebook-Seite.

Dienst am Wildschwein: Axel Haamann (Foto: Gerd Albrecht @ Facebook)

Blaskapelle Herbert Hochgräber spielt nachmittags zum Tanz auf (Foto: Gerd Albrecht @ Facebook)

Wir sehen es auch so. Wir möchten uns an dieser Stelle gern bei allen Mitwirkenden und allen Helfern bedanken! Natürlich geht auch ein Riesen-Dankeschön an alle großen und kleinen Gäste, die uns trotz des wirklich miesen Wetters eine Chance gegeben haben. Es war viel Arbeit, hat aber alles im Großen und Ganzen funktioniert und Spaß gemacht! Sicherlich war nicht alles perfekt – aber es war dafür ja auch der erste Versuch. Das “Tanz-in-den-Mai”-Open-Air bei der Barther FFw hatte – dem Buschfunk zufolge – wohl einst mit nur 24 Gästen angefangen… Im Vergleich dazu waren unseren gestrigen Besucherzahlen ja gigantisch !!! Und das macht eben Lust auf mehr… Auf viel mehr !!! Aber das nur vorweg.

Der mittlerweile eröffnete “Kleine Barfuß-Park” konnte genutzt werden; es gab Wasserbälle XXL für die Kleinen, Kinderschminken, Bogenschießen… Auf der Nordseite des Geländes lief tagsüber ein bunter Musikmix. Musik aus der Konserve ertönte bis um 14:00 Uhr, als Blaskapelle Hochgräber für 2 Stunden zum Tanz einlud. Bis zum Soundcheck von IZMY gab es dann wieder Musik von den Fätt-Boys; die – wie auch etliche Gäste – bis abends dem Wetter trotzten. Auch DJ Franco Capuano schickte schon mal etwas House-Musik über die Brüllwürfel in den Äther… Um 21:30 Uhr übernahm dann Manager Michel Sprick die Mikrofongewalt und kündigte nach kleiner Einleitung den Star des Abends, die orientalisch-exotische IZMY an… Diese gab etliche Stücke aus ihrem Repertoire zum Besten – und kaum ein Gast war davon nicht begeistert. Denn ob man nun Fan dieser Musik ist oder nicht – die Professionalität dieser stimmgewaltigen Sängerin dürfte wohl jeden beeindruckt haben. Bei der anschließenden Aftershow-Party wechselten sich DJ Franco Capuano und die Fätt-Boys wieder ab.

Alles in allem gab es sehr viel positives Feedback, so daß wir uns jetzt schon sicher sind, daß das erste NICHT das einzige Barther Brauereifest bleibt. Dankeschön! Und bis zum nächsten Mal!

IZMY live on stage @ Brauerei Barth

Aftershow-Party mit DJ Franco Capuano

Special thx to: #IZMY, DJ #FrancoCapuano, Blaskapelle Hochgräber, Fätt-Boys, THW #Barth, Event-Technik Gabbert, Starshine Group LLC, Maren Sund, Ines Meyer, Sven Haamann, Schmidt communication – Agentur für Marketing & Kommunikation, EiTiCo – IT Consult Barth und an alle anderen fleißgen Helfer!

Programmänderung


Das “TanzOrchester Ostsee-Sound” kann nun leider doch NICHT zum Gelingen unseres 1. Barther Brauereifests am 30.08.2014 beitragen. Das Orchester unter der Leitung von Bernd Hochgräber war zwar eingeplant, ist aber leider verhindert.

Nun ja – dann müssen DJ Franco Capuano und die Popsängerin IZMY wohl eben etwas mehr arbeiten – wir haben nämlich trotz dieser Hiobsbotschaft vor, mit Euch einen schönen und bunten Tag zu erleben… Wir sind jedenfalls trotzdem guter Dinge!

Und damit Ihr nun nicht ganz und gar auf einen Hochgräber verzichten müßt ;-)  (und natürlich vor allem auch, weil für jede Altersgruppe etwas Musik dabei sein soll…) – spielt die Blaskapelle Hochgräber zwischen 14:00 und 16:00 Uhr Stücke aus ihrem Repertoire.

Und was das TanzOrchester Osteesound betrifft: Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.

Carlsruhe: 17. Westerntreffen


Es gibt heute aber nicht nur #Veranstaltungentips – wir haben leider auch eine schlechte Nachricht: Das diesjährige Westerntreffen in Carlsruhe fällt leider aus. 

Und dabei hatten wir uns schon soooooooo auf unser treues Publikum in Carlsruhe gefreut… Aber der liebe Gott war wohl der Meinung, daß wir den Cowboy-Koller kriegen könnten, wenn wir zweimal im Jahr “Howdy” und “Yippie-Ya-Yeah” zu hören bekommen… (Immerhin waren wir ja Mitte Mai 2 Tage auf der Horse Lake Ranch;-) Allerdings haben wir den Aufenthalt dort unserer Meinung nach ganz gut verkraftet!)

Wir hoffen jedenfalls alle, daß es mit der #Event-Reihe im nächsten Jahr in altbewährter Weise weitergehen kann und drücken dem Verein dafür ganz fest die Daumen.

Barth: Veranstaltungstip III


Nicht nur Vegetarier werden sich bei den eben erwähnten Grillmeisterschaften denken, daß man das bißchen, was man so ißt, ja wohl auch trinken kann… (Um so besser für die Fleisch-Fans – bleibt mehr für diese übrig… *lol*) Natürlich gibt es auf der GRANITZ auch jede Menge zu trinken – aber den Fleischverweigerern, die nix mit Grillen am Hut haben, kann auch prima auf dem Gelände der #Brauerei in #Barth weitergeholfen werden!

Am 30.08.2014 lädt man dort nämlich zum 1. Barther Brauereifest ein !!!

Spaß für Jung und Alt ab steht ab 10:00 Uhr auf dem Plan.

Für Kinder gibt es neben einer Hüpfburg, Bogenschießen, Kinderschminken und Airbrush-Tattoos auch noch Wasserbälle in XXL !!!

Tagsüber ist für die musikalische Begleitung DJ Franco Capuano zuständig.

Seid dabei, wenn der “Kleine Barfuß-Park” eröffnet wird!

Abends präsentiert die Barther Brauerei dann LIVE ON STAGE die international bekannte Popsängerin ‪#‎IZMY‬, die im Anschluß an das Konzert eine Autogrammstunde abhält. Und für alle Tanzlöwen, die einfach nicht genug bekommen: Danach ist Aftershow-Party vom Feinsten angesagt !!!

https://facebook.com/events/1434461910169727/

Barth: Veranstaltungstips


Heute gibt es mal drei #Event-Tips für die auf der #Freilichtbühne #Barth bevorstehenden #Veranstaltungen der nächsten Tage:

Auch 2014 wird es ein Benefiz-Konzert zur Erhaltung der Freilichtbühne Barth geben. Es gibt natürlich jede Menge Musik; es sind wieder zahlreiche namhafte Akteure dabei. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Es gibt ein nigelnagelneues Smartphone zu gewinnen; die weiteste Anreise und der älteste Besucher werden prämiert. Auch jeder 100. Gast erhält eine kleine Überraschung – ebenso Geburtstagskinder.

Hier mal ein kleiner Vorgeschmack auf das Programm:

•  “Die Klette” zeigt sich nach ihrem tollen Erfolg beim Kinderfest nochmals den Besuchern der FLB – in den Ferien! Extra und nur für Euch!
http://www.dieklette.de
https://www.facebook.com/klettebarth

•  “The Thunderhill Dancers” aus Barth werden uns mit Ihren Tänzen so richtig anstecken und einheizen…
http://www.linedancebarth.de

• “Die Band von letztens” wird nicht nur auf der Bühne, sondern auch ständig irgendwo auf dem Gelände hörbare Kostproben von sich geben und für Erstaunen und ganz viel Spaß sorgen.
http://diebandvonletztens.de
https://facebook.com/pages/Die-Band-von-letztens/489414491099176

• Das Abendprogramm wird vom „TanzOrchester OSTSEE-SOUND“ und seinen Gästen gestaltet.
http://tanzorchester-ostsee-sound.de
https://facebook.com/pages/Tanzorchester-Ostsee-Sound/551504361551883

• Mit dabei sind auch die Sängerin Jule Werner und der Gitarrist  Wolfgang Maiwald von „Rehab“ !!!
https://www.facebook.com/REHAB.LIVE
http://www.rehab-rockt-live.de

Es gibt noch so einige Überraschungen…. Aber mehr wird noch nicht verraten!

Karten für das Event erhaltet Ihr direkt zu Veranstaltungsbeginn am Eingang der Freilichtbühne. Ein Vorverkauf findet nicht statt.

Eintritt: Erwachsene: 6,50 Euro
Arbeitslose, Bedürftige (mit Nachweis): 4,00 Euro
Kinder bis 14 Jahre: Eintritt frei !!!

Übrigens: Wer vor Ort in den Förderverein Freilichtbühne Barth (e.V.)  eintritt, braucht KEINEN Eintritt zu zahlen.

 

PS: Es gibt noch ein paar freie Flächen bzw. Stellplätze für Stände (Künstler, Geschäfte, Vereine usw.)… Bei Interesse bitte bei Gesine Prüter (Janny’s Eis, Markt 6, 18356 Barth, Telefon 038 231 – 829 68  oder 0171 – 85 34 690) melden.

Der zweite Tip ist eine Veranstaltung am Wochenende darauf (26.07.2014, 17:00 Uhr):

Das 1. Barther Rock- & Bluesfestival ist der Auftakt zu einer jährlichen Konzertreihe zur Erhaltung der Barther Freilichtbühne. Mit Unterstützung der Stadt Barth, Ostseezeitung sowie Uwe Grawe (Band Honest)

Bands:

• “Schmmoos” aus Prerow – Frische Mugge mit tanzenden Beats und unverwechselbarem Sound direkt vom Prerower Strand.
http://sCHmmOOs.de https://facebook.com/sCHmmOOs

• “Honest” Rock aus Barth – ist eine Mehrgenerationsband, die sich der ursprünglichen Rockmusik verpflichtet fühlt. Hier rockt der Enkel mit seinem Opa.
https://facebook.com/pages/Honest/642233619126629

• “Ally the Fiddle” – diese Band hat sich dem Prog-Rock/Metal verschrieben, wenngleich nicht in seiner klassischen Weise und stellt die Geige, bzw. die Zwiesprache von Gitarre und Geige in den Fokus
http://ally-fiddle.de https://facebook.com/pages/Ally-the-Fiddle-official/174391985938489

• “Zed Mitchell” – ist in allen musikalischen Bereichen zuhause. Er ist Komponist und Texter mit über 20 veröffentlichen Alben, ein Sänger der Extraklasse mit einer 5 Oktaven umfassenden Stimme und Gitarrist, der zu den Besten Europas zählt. Mit seiner Band spielte er neben Santana, Joe Cocker, Dee Purple, Larry Carlton, Robert Cray, Joe Bonamassa und anderen Größen. Er jammte mit dem Sänger Bobby Kimball (Toto) dem Bassisten T.M. Stevens (Tina Turner, Joe Cocker), den Drummer Ricky Lawson (Michael Jackson) und John Blackwell (Prince), Curt Cress, und der Blues Company.
http://zedmitchell.com
https://facebook.com/zed.mitchell
https://facebook.com/pages/Zed-Mitchell-Band/260088437473721

• “East Blues Experience” – Peter Schmidt – der Gitarrist aus Berlin steht mittlerweile über 4 Jahrzehnte auf der Bühne und arbeitet seit vielen Jahren auch als Studiomusiker, Arrangeur, Komponist und Produzent. Mit seiner Band “East Blues Experience” tourte er durch Europa, Asien, und Nordamerika, auch als Begleitband oder als Support für viele Weltstars der Blues- und Rockszene, wie z. B. Luther Allison, Carey Bell, Jerry Donahue, John Mayall, Jethro Tull, Procul Harum oder ZZ Top. http://peterschmidt57.us

Veranstalter: Celtic Pub “de Smuggler” http://smuggler-barth.de

Eintritt: 22,00 € inkl. VVK-Gebühr

Karten u.a. im “Smuggler” Barth und in den Service-Centern der Ostseezeitung und bei Eventim.

Kommen wir zum nächsten Tip – zum mittlerweile legendären Barther Metal Open Air (15. + 16. August, ab 10:30 Uhr) !!!

Zum 16. Mal sind 4 Buchstaben ein Wochenende lang Dauergesprächsstoff in der beschaulichen Stadt am Barther Bodden… Und diese Buchstaben lauten BMOA !!!

Es erwarten Euch 24 Bands aus der ganzen Welt aus den Bereichen Black Metal, Pagan/Viking Metal und Death Metal. Alles in allem sicher eine schöne Mischung, die Euch ein Wochenende voller Party, Headbanging und fetter Mugge verspricht!

Festival-LineUp (also für das ganze WE):

• LORD BELIAL (Black Metal, Schweden)
• HELLSAW (Black Metal, Österreich)
• MISTUR (Pagan Black Metal, Norwegen)
• LJÅ (Black Metal, Norwegen)
• HEIMDALLS WACHT (Pagan Black Metal, Deutschland)
• BORNHOLM (Black Metal, Ungarn)
• NEGATOR (Black Metal, Deutschland)
• PLAGA (Black Metal, Polen)
• XIV Dark Centuries (Pagan Metal, Deutschland)
• CREATURE (Pagan Black Metal, Deutschland)
• HEATHEN FORAY (Viking Metal, Österreich)
• ADORNED BROOD (Folk Metal, Deutschland)
• ODROERIR (Folk Metal, Deutschland)
• AETHERNAEUM (Black Metal, Deutschland)
• NERVECELL (Death Metal, Dubai)
• HYPNOS (Death Metal, Tschechien)
• KROW (Death Metal, Brasilien)
• DRACONIS INFERNUM (Black Metal, Singapur)
• LOST WORLD ORDER (Thrash Metal, Deutschland)
• IRRBLOSS (Black Metal, Schweden)
• HANGATYR (Black Metal, Deutschland)
• CARTHAUN (Black Metal, Deutschland)
• NEMESIS SOPOR (Black Metal, Deutschland)
• SARKRISTA (Black Metal, Deutschland)

Die Anreise ist schon am 14.08.2014 ab 15.00 Uhr möglich. Informationen zu Abläufen und organisatorischen Dingen wie Parkmöglichkeiten, Camping usw. sind auf der Seite http://barther-metal-openair.de zu finden!

VVK (ganzes Festival): 35,00 Euro + Versandkosten
VVK (nur Freitagsticket): wird nicht angeboten
VVK (nur Samstagsticket): wird nicht angeboten

AK Freitag (Ticket für das ganze Festival-WE): 43,00 Euro
AK Samstag (Tagesticket nur für Samstag): 32,00 Euro

Ein Tagesticket nur für Freitag ist aus organisatorischen Gründen NICHT möglich !!!