Tessin – Helau!


Seit nunmehr 3 Wochen steht es fest: Wir Fätt-Boys feiern in Trinwillershagen ins neue Jahr hinein – natürlich gern mit Euch zusammen. Oder besser gesagt: Nur mit Euch! Denn nur für uns 3 (DJ Mikk ist nach Jahren der Enthaltsamkeit mal wieder mit dabei) wäre der Saal dann wohl doch ein wenig – aber wirklich nur ein wenig – zu groß, obwohl man uns reinen Gewissens durchaus als raumfüllend und – egal, wo wir uns hinstellen – “allgegenwärtig” bezeichnen könnte :-)

Das hat sich auch gerade wieder einmal beim Karnevalsauftakt gezeigt. Der Präsident des Zarnewanzer Narrenvölkchens hielt Reden im Radio, in Sanitz wurde unter den Augen der Staatsmacht vom Narrenvolk das Rathaus gestürmt – und in Tessin hatte man keinen sehnlicheren Wunsch, als den Volksparksaal von den Fätt-Boys zumöhlen zu lassen… Natürlich ließen wir  – nett, wie wir nun mal immer sind – noch etwas Platz zum Tanzen. Trotzdem hat dort aber scheinbar jemand von der Stadtverwaltung klaustrophobe Beklemmungen bekommen – ein Umzug des TCC vom Volksparksaal in die Räumlichkeiten der Zuckerfabrik steht wohl im Raum. KUHL! Dann dürfen wir ja vielleicht demnächst auch bei den restlichen 6 Boxen den Staub aus den Membranen schütteln. Denn 8 kW Sound sollten dort ausreichend sein – und wenn nicht, mieten wir bei genug Strom auch gern noch was dazu und verteilen dann Ohrstöpsel und – damit sie nicht durchs Magenhopsen rausfallen – Sekundenkleber.

Tessin – Helau!

An dieser Stelle auch noch mal ein fättes Dankeschön an Wilfried Ernst und sein Team vom “Schützen” für die Treibstoff-Sendungen bzw. die flüssigen Motivationhilfen. Wir hätten sie zwar nicht unbedingt gebraucht – sie sind uns aber sehr gut bekommen :-)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.