IE? Entwarnung!


Am 18.09.2012 hatten wir ja bis auf weiteres vor der Verwendung des Microsoft Internet Explorers gewarnt. Seitdem war man in Redmond nicht untätig und hat an der Lösung des Problems gewerkelt.

Wie das BSI heute zu vermelden hat, wurde die kritische, bislang unbekannte Sicherheitslücke erfolgreich gestopft.  Normalerweise wurde das bereits am Donnerstag angekündigte IE-Patch über Auto-Update eingespielt; der, bei dem diese Funktion deaktiviert ist, findet das kumulative Sicherheits-Update KB2744842 auf dieser Seite, um es anschließend selbst manuell einzuspielen. Danach kann der IE erst einmal wieder be- bzw. genutzt werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.