Umzug der Nigerianer


Die Nigeria-Connection muß wohl umbenannt werden. Mittlerweile kommt der Müll nämlich aus Togo. Oder die Typen haben in der Haupstadt Lomé eine Zweigstelle eröffnet… ;-)

Heute fand ich folgendes im Nachrichtenbereich meines Facebook-Accounts:

Dear Olaf Hilgendorf,

I am Tony Jude Attorney to Late Mr. Luwing Hilgendorf, who worked with Shell Development Company in Lome-Togo. On the 1st of June 2009, my client, his wife and only daughter were involved in a car accident while visiting a neighbouring country. I need your assistance urgently in repatriating the fund valued US$7.5 Million, left behind by my late client.

For more details and clarification, contact me through my email address: (barr.tonyjudetg2000@gmail.com)

Tony Jude Esq.

Als Berufspessimist glaube ich prinzipiell nicht an das große Los – aber anstatt den Dreck gleich zu löschen, befragte ich Freund Google, ob die E-Mail-Adresse im Netz in Beschwerde-Posts geprellter Opfer auftaucht… Und was fand ich?

Na?

Auf dieser Seite erblickte ich folgendes:

Dear Marcia E. Pimentel,

I am Tony Jude Attorney to Late Mr. Luwing Pimentel, who worked with Shell Development Company in Lome-Togo. On the 1st of June 2009, my client, his wife and only daughter were involved in a car accident while visiting a neighbouring country. I need your assistance urgently in repatriating the fund valued US$7.5 Million, left behind by my late client.

For more details and clarification, contact me through my email address: (barr.tonyjudetg2000@gmail.com)

Tony Jude Esq.

Was fällt uns auf, und was lernen wir daraus?
• der seltene Name Luwing kommt häufig vor
• die Shell Development Company hat massenhaft Leute verloren
• in Togo gibt es schon Autos
• am 01.06.2009 gab es dort ein Massensterben
• wenn man Luwing heißt, ist die häufigste Todesursache ein Autounfall
• Frau und Tochter kommen auch beim Sterben ums Leben und erleben ihren Tod nicht
• wenn man Luwing heißt, besitzt man 7,5 Mio US-Dollar

Es gibt garantiert Leute, die auf den Schrott dieser Ratten hereinfallen…
Ich jedenfalls nicht.
Fazit: Einfach löschen – fertig!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.