Karibisches Flair


… und mehr kann man am 16.11.2013 im Kulturhaus in Trinwillershagen genießen. Seit über 30 Jahren ist sie auf der Bühne zu Hause – die Goombay Dance Band, eben jene legendäre Combo um den Bandleader Oliver Bendt. Nun hat man sich entschieden, mal wieder nach Trin zu kommen, um den Riesensaal des Kulturhauses einmal mehr in karibische Rhythmen zu tauchen…

Goombay Dance BandFoto: © Copyright by http://goombaydanceband.net

Es ist ja nun noch gar nicht sooooooo lange her, daß man in Trinwillershagen war – aber aufgrund des großen Erfolges kommt es zu einer Neuauflage des Events. Mit von der Partie ist  auch dieses Mal wieder der Schlagerstar Peter Sebastian, der spätestens seit der Veröffentlichung seiner Version von Vico Torrianis 53er Tango-Hit “Du schwarzer Zigeuner” jedem ein Begriff sein dürfte.

Peter SebastianFoto: © Copyright by http://petersebastian.de

Tja, und um ein Haar wären wir vom Fätt-Boys-Team auch mit dabei gewesen und hätten die Beschallung übernommen… Aber wie das Leben so spielt – wir können nicht. Schade… Das sind solche Sachen, die man sich nur extrem ungern entgehen läßt…

(Weitere Informationen zu den Auftritten der Goombay Dance Band und Peter Sebastians wird man wohl in den nächsten Tagen auf der Website des Kulturhauses Trinwillershagen (Gaststätte, Pension & Kegelbahn “Zu den Linden” – http://www.pension-trinwillershagen.de) finden können; ansonsten bekommt man Auskünfte unter der Rufnummer 038 225-227.)

Aber Trauerstimmung kommt bei uns trotzdem nicht auf – schon aus Zeitmangel und wegen des tagtäglichen Stresses ;-) … Ein lustig Narrenvölkchen aus Tessin hat nämlich zugesagt, uns über diesen Schmerz hinwegtrösten zu wollen. Denn am 16.11.2013 heißt es dort für den Tessiner Carneval-Club e.V. (TCC), alle ansässigen Närrinnen und Narren, alle Gäste, Freunde, Bekannten und Verwandten wieder einmal “5. Jahreszeit” im Volksparksaal (Einlaß: 19:00 Uhr; Beginn: 20:00 Uhr; Kartenvorverkauf !!! AK ???)!!!

Tessiner Carneval-Club e.V.Foto: © Copyright by TTC

Und falls jemand Lust verspüren sollte, an dem Abend die Tessiner Narrengemeinde verstärken zu wollen: Diesbezügliche Anfragen sind bitte unter der Rufnummer 0172-78 41 879 dem Präsidenten Michael Dräger zu stellen. Er sollte wissen, ob noch ein paar der begehrten Karten erhältlich sind.

Denn eins ist Fakt: Karneval in Tessin ist Kult – die Jungs und Mädels stellen dort richtig was auf die Beine und sind sich für keinen noch so derben Scherz zu schade! Vor allem langweilen sie das Publikum auch nicht stundenlang mit einem ausufernden Programm zu Tode… Zwischendurch darf, soll und muß dem Bewegungsdrang gefrönt werden. Man kann Getränke holen oder wegbringen ;-)   und sich auch mal die Füße auf der Tanzfläche vertreten, eine rauchen oder mal sabbeln – und muß nicht am Stuhl angekettet sitzenbleiben, bis die Zipfelmützenträger fertig sind. So, wie es sich gehört  – und so, wie wir uns (als Truppe mit jahrelanger Erfahrung als Karnevalisten- und Faschisten- … – äh – … Faschingisten-Beschaller) das vorstellen. Deswegen sind wir auch immer wieder gern in Tessin; von daher werden wir – auch wenn es schwerfällt – bestimmt irgendwie verwinden, daß wir keinen gemeinsamen Gig mit der Goombay Dance Band und Peter Sebastian haben…

Ein Gedanke zu “Karibisches Flair

  1. Pingback: Festival der Volksmusik | 3SEPO@Blog